Browsed by
Monat: März 2019

Newsletter 56: Führen deine Follower andere?

Newsletter 56: Führen deine Follower andere?

Es ist als Leader ein herrliches Gefühl zu wissen, dass man Follower hat. Aber Achtung! Follower haben ist die eine Seite der Medaille. Die wichtige Frage ist aber: Bringst du es fertig Leute, die dir folgen, selbst zu guten Leadern zu formen? Eine Gefolgschaft zu haben, die dich mag, die dir zuhört, die dich schätzt, ist nicht wirkliches Leadership. Dein Team führen damit sie noch bessere Menschen werden, die Mission des Vereins weiterführen, mental wachsen, sich entwickeln und sie in…

Weiterlesen Weiterlesen

Newsletter 55: Wem folgst du?

Newsletter 55: Wem folgst du?

So, wir kommen bereits zur dritten Frage,was das Thema Leadership angeht. Diesmal drehen wir den Spieß um. Wer dir folgt wissen wir seit gestern. Das ist eine Sache. Genauso wichtig zu wissen ist aber auch: Wem folgst du? Dabei meine ich nicht die Blogartikel,die du liest, Podcasts,die du dir anhörst, Webinare,die du besuchst. Unsere Promikultur hat eine Menge Followermentalitäten erschaffen. Sie ermöglicht uns heute, einflussreichen Leadern ohne großen Aufwand fast mühelos zu folgen. Ich für meinen Teil, lese und höre…

Weiterlesen Weiterlesen

Newsletter 54: Wer folgt dir?

Newsletter 54: Wer folgt dir?

Heute greifen wir die zweite von vier Fragen (1. Frage) über Führungsqualitäten auf: Wer folgt dir? Aus der Antwort auf die 1. Frage hast du hoffentlich herausgefunden, dass du Ehrenamtliche hast, die dir folgen. Dass du Follower hast ist eine Sache. Die nächste wichtige Frage, die du dir stellen sollst, ist: Wer sind die Personen, die dir folgen? Führer mit hohen Kapazitäten ziehen andere Leute mit hohen Kapazitäten an. Das Format der Leute, die dich umgeben deutet auf das Format…

Weiterlesen Weiterlesen

Newsletter 53: Gibt es Ehrenamtliche, die dir folgen?

Newsletter 53: Gibt es Ehrenamtliche, die dir folgen?

So wie gestern in meinem Newsletter beschrieben, hier die erste Frage (von vier) zur Feststellung deiner Leaderqualitäten: Gibt es Ehrenamtliche, die dir folgen? Schau zurück über deine Schulter und siehe nach ob jemand dir folgt. Wenn niemand, oder ganz wenige, dir folgen, dann führst du nicht! Es spielt keine Rolle, wie viele Bücher du über Leadership gelesen hast, an wie vielen Webinaren du teilgenommen hast, welche Kurse du besucht hast oder wie eindrucksvoll deine Vision auch sein mag: ein Leader…

Weiterlesen Weiterlesen

Newsletter 52: 4 einfache Wege, um die Effektivität von deinem Führungsstil zu bewerten

Newsletter 52: 4 einfache Wege, um die Effektivität von deinem Führungsstil zu bewerten

In meinem letzten Artikel (Bist du ein Leader oder ein Mitläufer im Ehrenamt?) habe ich dir 12 Fragen an die Hand gegeben, um selbst herauszufinden, ob du ein Leadertyp bist oder vielleicht doch nicht. In den nächsten Newslettern gehe ich darauf ein, wie du selbst herausfinden kannst, wie effektiv dein Führungsstil wirklich ist. Eine der schwierigsten Kriterien eines Leaders ist es herauszufinden, ob sein Führungsstil der richtige ist. Gibst du zu diesen Überlegungen, Fragen, und Bedenken noch eine Prise Unsicherheit…

Weiterlesen Weiterlesen

Bist du ein Leader oder ein Mitläufer im Ehrenamt?

Bist du ein Leader oder ein Mitläufer im Ehrenamt?

12 einfache Fragen, die dir helfen es herauszufinden Leadership im Ehrenamt ist die Kunst zu überzeugen. Die Kunst Leute zu motivieren, mehr zu tun und mehr zu werden als diese sich zugemutet und angestrebt haben, das Ganze im Interesse des Allgemeinwohls. Es hat nichts zu tun mit deinem Titel, deiner Position oder deiner Stellung. Es hat nichts mit Autorität oder der Dauer deiner Zugehörigkeit im Verein zu tun. Du bist nicht automatisch ein Leader, wenn dir Leute unterstellt sind. Du…

Weiterlesen Weiterlesen

Newsletter 51: Sprung vom Fünf-Meter-Turm

Newsletter 51: Sprung vom Fünf-Meter-Turm

Ich erinnere mich noch sehr gut daran, als ich das erste Mal von einem Fünf-Meter-Turm im Freibad hinunter sprang. Ich war damals 11 Jahre alt. In den Sommerferien verbrachte ich 2 Wochen bei meiner Großmutter. In ihrem Ort gab es ein Freibad, in dem meine Tante den kleinen Laden betrieb. Ich half ihr dabei die Lieferungen auszupacken, die Regale zu füllen oder das Leergut im Freibad einzusammeln. Was ich dabei cool fand, war, dass mir somit freier Eintritt zum Freibad…

Weiterlesen Weiterlesen

Newsletter 50: Du wirst jeden Tag anders erleben

Newsletter 50: Du wirst jeden Tag anders erleben

Eine komische Sache wird sich einstellen, wenn du beginnst, an dich zu glauben. Dein Tag scheint dir klarer, dein Schlaf wird leichter und die Angst des „wieder so ein Tag“ wird ersetzt durch die Hoffnung einer vielversprechenden Zukunft. Alles wird sich ändern, wenn du es fertig bringst, deine eigene Perspektive zu verändern. Diese neue Deutung wird einen Effekt von tiefster Umwandlung in Bezug auf deine täglichen Aufgaben, deine persönlichen Kontakte und deine Aufstiegsmöglichkeiten haben.  Durch diese Veränderungen, wie du dich…

Weiterlesen Weiterlesen

Newsletter 49: Angst wird durch Dankbarkeit ersetzt

Newsletter 49: Angst wird durch Dankbarkeit ersetzt

Ein ängstlicher Geist verschlimmert oft die bereits negativen Selbstgespräche und erschwert ein persönliches Urteil. Wenn du beginnst, an dich zu glauben, beginnst du auch damit dich auf positive Gesichtspunkte des Lebens zu konzentrieren, die dich umgeben. Die Dankbarkeit auch für kleine Freuden des Lebens wird deine Gedanken richtungsweisend davontragen, die ängstlichen Zweifel und die negativen emotionellen Muster davonjagen. Dankbarkeit: man gibt mehr als man bekommen hat Honoré de Balzac Herzliche Grüße, Charles https://charlesbrueck.com Falls Du keine E-Mail mehr von mir…

Weiterlesen Weiterlesen

Newsletter 48: Du wirst ein Beschleuniger für die Anregung der anderen

Newsletter 48: Du wirst ein Beschleuniger für die Anregung der anderen

Nur wenige Leute wissen von den positiven Einflüssen den sie auf andere Menschen haben, die sie umgeben. Wenn die anderen feststellen wie du dein vertrauensvolles und leidenschaftliches Leben lebst, werden sie inspiriert von der Reise ihrer eigenen Entdeckung. An dich glauben bringt nicht nur einen positiven Wandel für dich. Es zeigt den anderen auch die Richtung, die sie befolgen sollen, um ihren eigenen Weg zu finden. Der Mensch bedarf der Teilnahme und Anregung, wenn etwas gelingen soll Johann Peter Eckermann…

Weiterlesen Weiterlesen