Browsed by
Monat: Dezember 2019

Ein frohes und glückliches neues Jahr wünschen?

Ein frohes und glückliches neues Jahr wünschen?

Wenn ich jemandem ein frohes neues Jahr wünsche, so meine ich das ehrlich. Und trotzdem brachten meine Glückwünsche mich, vor über zehn Jahren in eine delikate Situation. Ich traf damals am 2. Januar einen früheren Schulfreund, den ich lange Zeit nicht mehr gesehen hatte. Ich überbrachte ihm meine Wünsche. Seine Antwort ließ mich betroffen zurück. Er erzählte mir, dass er mitten in der Scheidung war, kürzlich seinen Arbeitsplatz verloren hatte, seine Gesundheit war miserabel und seine Kinder wollten nichts mehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Bringe auch du deinen inneren Kritiker zum Schweigen!

Bringe auch du deinen inneren Kritiker zum Schweigen!

Die Stimme von deinem inneren Kritiker ist lauter und glaubwürdiger als externe Stimmen. Andere machen dir Komplimente, aber du glaubst, du seist ein Versager. Wenn du diese innere Stimme aber nicht abstellen kannst, so wird sie dein Potenzial einschränken. Abgesehen davon ist es äußerst unbefriedigend, fortzufahren und nichts zu unternehmen. Also, gib nicht auf! Lügen: Dir weiterhin deine Lügen erzählen, besiegt deinen inneren Kritiker nicht. Du könntest beispielsweise ein inneres Mantra annehmen, „Ich bin selbstsicher!“ Aber nur diejenigen, denen das…

Weiterlesen Weiterlesen

Hast du die Kraft, das Leben nicht den Bach hinuntergehen zu lassen?

Hast du die Kraft, das Leben nicht den Bach hinuntergehen zu lassen?

Innere Kraft ist die Fähigkeit etwas umzusetzen. Sie ist sehr wichtig und du findest sie im Ehrenamt. Schreiende Babys, wütende Chefs, laute Mitbewohner, Topsportler und visionäre Führungskräfte, hier findest du diese Kräfte. Jeder hat sie! Leider achten die wenigsten auf diese Energie und verschwenden sie somit. Ich stelle dir 5 Typen von Kräften vor. Anschließend findest du 5 Gründe warum Energie den Bach runtergeht. 5 Typen von Kraft Loben: verstärkende Kraft. Wenn du sagst, „großartige Arbeit, du bist eine Stunde…

Weiterlesen Weiterlesen

Dankbarkeit geht auch dich etwas an – sie hilft dir wachsen

Dankbarkeit geht auch dich etwas an – sie hilft dir wachsen

Es gibt so viele Gelegenheiten, um dankbar zu sein, aber wir ergreifen sie zu selten. So kurz vor Weihnachten habe ich mich hingesetzt und habe mir meine Gedanken über Dankbarkeit gemacht. Dabei unterscheide ich zwischen dankbar sein was mich persönlich betrifft. Darunter fallen Gesundheit, Familie, Freiheit, meinen Frieden, Wohlstand, … Dann gibt es aber auch die Dankbarkeit gegenüber anderen. Ja, und da gibt es doch manchmal Nachholbedarf. Wir mögen alle Komplimente, praktizieren das Aussprechen aber selbst nicht aktiv genug. Zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Hier findest du eine großartige Lektion von Menschlichkeit

Hier findest du eine großartige Lektion von Menschlichkeit

Die Welt ist schon manchmal ein Ort, der rau und bösartig ist. Wir kennen Kriege, Konflikte, Vertreibungen, Diskriminierungen, Korruption, Rassismus, Missbrauch und vieles weitere mehr. Zu hören und zu sehen, dass es Leute gibt, die anderen – sowohl Menschen als auch Tieren – schaden, ohne ersichtlichen Grund, kann dich verletzen. Diese Leute leiden leider an Verlust der Menschlichkeit. Das wirft Fragen auf über die wirkliche Wesensart des Menschen. Mir stellt sich dabei die Frage: Sind wir von Natur aus gut…

Weiterlesen Weiterlesen

3 Möglichkeiten, wie du im Ehrenamt gedeihen kannst

3 Möglichkeiten, wie du im Ehrenamt gedeihen kannst

Du hast deine Diät aufgegeben. Du hast es nicht geschafft, den Bericht rechtzeitig fertigzustellen. Du hast heute Morgen verschlafen. Bist du vielleicht faul? Nein! Es liegt in unserer menschlichen Natur, zu gedeihen! Sich langweilen, sich faul fühlen oder sich schämen, alles das gehört nicht dazu erfolgreich zu sein. Die Wissenschaft hat es aufgezeigt: Damit man sich für etwas begeistert oder optimal motiviert ist, müssen diese drei psychologischen Bedürfnisse erfüllt sein: Möglichkeiten finden. Verbindungen kennen. Kompetenz ausbauen. Du kannst dir diese…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Geschichte über positives Denken und was du daraus lernen kannst

Eine Geschichte über positives Denken und was du daraus lernen kannst

Es war einmal ein Bauer, der lebte mit seinem Sohn auf einem kleinen Bauernhof in Asien. Ihr einziger Besitz war ein wunderschönes Pferd. Der Hengst hatte ein dunkelbraunes, glänzendes Fell, Mähne und Schweif waren schwarz. Es hatte eine starke muskulöse Statur. Seine Augen hatten einen ausgeprägten stolzen Blick. Sogar der König hatte von der Kraft und der Schönheit des Hengstes gehört. Er sendete seine Leute zum Bauern, um das Pferd zu kaufen. Sie boten dem Bauer viel Geld für seinen…

Weiterlesen Weiterlesen

Du hast auch die Reise gebucht, die da heißt „das Leben“

Du hast auch die Reise gebucht, die da heißt „das Leben“

Auf dieser Reise begegnen wir Leuten aus allen Lebensbereichen. Sogar welche, die das Geheimnis des Lebens gefunden haben und es uns mitteilen wollen. Weil es bei ihnen funktioniert hat, sind sie der Meinung, es wäre genauso bei uns. Diese Leute haben mich seit jeher fasziniert und später interessiert. Das, was sie schreiben, sagen, erklären, aufzeigen … Ich habe mir dabei viele Fragen gestellt: Welche Worte sind es die mich inspirieren? Was ist es, was Niedergeschlagenheit in Freude verwandelt? Sind deren…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir bauen Geschichten auf, die sehr oft auf falschen Tatsachen beruhen

Wir bauen Geschichten auf, die sehr oft auf falschen Tatsachen beruhen

Kennst du auch sogenannte „schwierige Leute“? Die gibt es überall, sowohl im Job, im Ehrenamt, in deiner Nachbarschaft, usw. Sie zwingen uns, uns selbst genau anzuschauen. Dabei sollten wir aber bedenken, dass das meistens unsere Meinung ist, die wir für uns so ausgelegt haben. Wieso kommen wir nicht mit einem bestimmten Mitarbeiter klar? Wieso macht er uns wütend? Die Antwort auf diese Fragen liegt in uns? Wir sollten unser Bewusstsein erweitern, wenn wir auf obige Fragen solche oder ähnliche Antworten…

Weiterlesen Weiterlesen

Genau wie früher sind es heute immer noch die Gefühle, die überwiegen

Genau wie früher sind es heute immer noch die Gefühle, die überwiegen

Während meiner Jugendzeit, in den 70er Jahren, konnte man seine Lieblingsmusik nicht einfach so downloaden . Wenn du wirklich von einem Künstler, einer Gruppe oder einem Lied begeistert warst, so musstest du abwarten, bis die Vinylplatte gepresst war. Davor hast du bereits seit Wochen einen Teil deines Taschengeldes gespart und kleine Arbeiten erledigt, die dir hier und da etwas Kleingeld einbrachten, um dir deine Lieblingsmusik kaufen zu können. Bei einigen Künstlern wartete man vor der Öffnungszeit des Plattenladens und man…

Weiterlesen Weiterlesen