Newsletter 64: Wie könntest du das umsetzen?

Newsletter 64: Wie könntest du das umsetzen?

Wenn wir den Arzt aufsuchen wegen eines Gesundheitsproblems, sind wir sehr daran interessiert, dass unsere unmittelbaren Bedürfnisse erfüllt werden. Vielleicht brauchen wir ein Schmerzmittel oder eine Blutprobe. Möglicherweise eine Diagnose und eine Behandlung.

Wenn wir eine Behandlung brauchen, wünschen wir uns Feingefühl. Ein guter Arzt behandelt uns – ein besserer Arzt sorgt zusätzlich dafür, dass wir uns besser fühlen. Wir wertschätzen den großartigen Arzt für seine Qualifikation beides zu können.

Die Dinge sind nicht anders, wenn wir sie in verschiedenen Bereichen betrachten. Unser Hunger ist gestillt, wenn wir das Menü essen was wir bestellt haben. Wir haben aber mehr Gefallen an dem Essen, wenn zusätzlich die Bedienung unsere Erwartungen übertrifft.

Möglicherweise hast du nur wenige Optionen die Dienste deiner ehrenamtlichen Organisation, die auf Hilfsbedürftige ausgerichtet ist, weiter zu spezialisieren. Du könntest aber einen Wertzuwachs erreichen, wenn du versuchst mehr auf ihre Wünsche einzugehen.

Auch im Ehrenamt ist es möglich, die Bedürfnisse und die Wünsche gleichzeitig zu erfüllen. Wie könntest du das umsetzen?

Es genügt, wenn wir unsere Pläne und Ideen umsetzen. Träume dagegen wollen geträumt, nicht verwirklicht werden.

Brigitte Fuchs

Herzliche Grüße,

Charles

https://charlesbrueck.com

Falls Du keine E-Mail mehr von mir erhalten möchtest, gib mir Bescheid: info@charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner