Newsletter 09: Weshalb der Unterschied zwischen „wir“ und „sie“ so gewaltig ist

Newsletter 09: Weshalb der Unterschied zwischen „wir“ und „sie“ so gewaltig ist

Ich erinnere mich an ein angeregtes Gespräch, mit einer charmanten, älteren Dame, meine Sitznachbarin, im Flugzeug von Amsterdam nach Luxemburg, das mich im Nachhinein sehr nachdenklich stimmte. Ich schätzte sie um die 70 Jahre und sie erzählte mir über ihre Reise. Sie hat viele Freunde in der Welt und sie genießt es diese, zu besuchen.

Wir plauderten ein wenig und sie zeigte mir Fotos von ihren Freunden. Als Nächstes fragte sie mich über meine Familie und meinen Job aus. Ich erzählte ihr von zu Hause, womit ich mein Geld verdiene, aber auch, dass ich ehrenamtlich tätig bin.

Daraufhin erzählte sie mir ganz entschieden, welche gemeinnützigen Organisationen sie besser kannte. Über die eine sprach sie, „sie engagieren sich stark in…. und sie erledigen einen äußerst wichtigen Job“. Von einem anderen ehrenamtlichen Verein meinte sie, „sie sind stark gewachsen in den letzten Jahren. Ich denke, das kommt daher, dass sie…“.

Dann erzählte sie mir von einem Tierheim, wo sie selbst noch ehrenamtlich engagiert ist. Sie erledigt an zwei Nachmittagen pro Woche den Telefondienst. Interessanterweise erlebte ich ihre Begeisterung in ihrem Blick aber auch in ihrer Stimme und dann bemerkte ich den Unterschied zwischen „sie“ und „wir“.

Die ganze Zeit, wo sie mir vom Tierheim erzählte, drückte sie sich folgendermaßen aus: „Wir helfen ….“ , „Wir vermitteln …“, „Wir betreuen im Moment …“.  Ich konnte mir sehr gut vorstellen, an welche Organisation die Dame ihre Spenden überweist.

An dem Tag wurde mir wirklich bewusst, dass der Unterschied zwischen „wir“ und „sie“ beträchtlich ist. Es hat mit der Bindung zu tun. Daher meine Frage an dich: „Sind die Ehrenamtlichen und auch die Spender deiner Organisation genauso engagiert, betriebsam, aktiv eingebunden, dass sie den Verein und sich selbst als „Wir“ bezeichnen?“

 

Je stärker die Bindung, desto mehr Kraft kostet es, sie zu trennen

Marc Eckhardt

 

Herzliche Grüße,

Charles

https://charlesbrueck.com

 

 

Falls Du keine E-Mail mehr von mir erhalten möchtest, gib mir Bescheid: info@charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner