Es ist wichtig für Ehrenamtliche, Fehler zu begehen

Es ist wichtig für Ehrenamtliche, Fehler zu begehen

Einige unter euch stellen sich wahrscheinlich jetzt die Frage, was denn so wichtig daran sein soll, wenn man Fehler begeht. Üblicherweise ist es so, dass ich versuche, Fehler zu vermeiden – wie viele von euch auch. Wir wurden so erzogen. Ich werde aber hier versuchen dir die entscheidende Rolle, die Fehler in deinem Leben spielen, zu erklären.

Es ist klar, dass jeder Fehler, den wir begehen, eine Nachwirkung mit sich bringt. Man nennt das die Ursache-Wirkung-Relation. Folglich bringen Fehler uns zum Nachdenken über unser Verhalten und unsere Handlungen. Das gilt besonders, wenn diese Fehler uns große Schmerzen oder quälende Schuldgefühle hinterlassen.

Als wir Kinder waren, liebten wir es herunterzuspringen, vom Bett, von der Mauer, von Bäumen. Unseren Eltern war es wichtig, uns zu predigen damit aufzuhören. Wir haben diese Warnungen aber nicht berücksichtigt. Früher oder später geschah dann das Unvermeidliche, wir stürzten. Übrigens, das sind die Situationen, wo ein Kind seine Lektion lernt, die in diesem Beispiel heißt: „Springe nicht von …“

Ich versuche, den Menschen das Gefühl zu geben, dass es in Ordnung ist, Fehler zu machen, dass es sogar wichtig ist, Fehler zu machen.

James Burke

Es ist wichtig, das Geschehene aufmerksam zu betrachten.

Es ist klar, dass nicht jede Lektion in unserem Leben sich so einfach erlernen ließ. Wir mussten sicherlich mehrere Male an dem gleichen Problem straucheln, bis wir es begriffen hatten. Mir persönlich erging es auf jeden Fall so.

Es ist aber falsch seinen Fehler als ein Versagen anzusehen. Stattdessen lerne sie als eine Erfahrung, ein Teil deines lebenslangen Lernzyklus anzusehen. Es ist genau das, was sie sind: praktische Erfahrungen.

Also, wenn du dich das nächste Mal in einer ähnlichen Situation befindest, wirst du in der Lage sein eine kluge Wahl zu treffen.

Wenn die Dinge einmal nicht so verlaufen, wie du es dir vorgestellt hast, ist es wichtig, zu verlangsamen und das was geschehen ist aufmerksam zu betrachten. Stelle dir dann die Frage, wie du in Zukunft den gleichen Fehler vermeiden könntest? Dieser Denkprozess wird dein Leben erfolgreicher werden lassen.

Es ist wichtig, die Fehler zuzugeben, bevor sie einem vorgeworfen werden.

John Ogilvy

Herzliche Grüße,

Charles

https://charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.