Newsletter 15: Deine Ausdrucksform

Newsletter 15: Deine Ausdrucksform

Wenn du klar sprichst, wirst du verstanden. Die Ausdrucksform ist ein Schlüssel zu effektiver Kommunikation, der oft übersehen wird. Es ist zwingend erforderlich deine Worte so klar auszudrücken, dass du verstanden wirst. Klare Aussprache gibt deiner Kommunikation eine gewisse Schlagkraft. Es geht darum deine Wörter so klar zu artikulieren, dass sie nicht ineinander übergehen aber auch nicht eine übertriebene Ausdrucksweise anzuwenden, die dann unnatürlich klingt.

Ansonsten hierzu zwei kleine Tipps von mir, wie du deine Ausdrucksform verbesserst:

  • Such dir einige leichte Sätze aus, die aber schwierig auszusprechen sind und sag sie dir so oft laut auf, bis du zufrieden mit dem Resultat bist.
  • Erweitere den Schwierigkeitsgrad, indem du die gleichen Sätze wiederholst, diesmal mit einem Stift zwischen deinen Zähnen. Probiere es aus, es klingt ungefähr so: „Daf ift nift ganf fo einfach alf du denkft“.

 

„Das Gerede ist die Ausdrucksform der Sprachlosigkeit“   (Jacques Wirion)

 

Herzliche Grüße,

 

Charles

https://charlesbrueck.com

 

 

 

 

 

Falls Du keine E-Mail mehr von mir erhalten möchtest, gib mir Bescheid: info@charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner