Vertrauen ist keine Schnittblume, die nachwächst

Vertrauen ist keine Schnittblume, die nachwächst

Gestern habe ich hier beschrieben, dass der Erfolg der Umsetzung unserer Ideen im Ehrenamt davon abhängt, wie wir die Idee vermitteln. Es ist nämlich der Empfänger der Idee – der freiwillige Mitarbeiter – den es zu überzeugen gilt. Ob eine Idee erfolgreich wird, hängt davon ab, wie gut sie verbreitet wird. Ausschlaggebend für eine bestmögliche Ausbreitung ist das Vertrauen.

Bevor der Mensch an etwas glaubt, muss er Vertrauen haben. Wenn wir bis an etwas glauben, dann bleiben wir dabei und teilen es.

Also die erste Frage, die wir uns stellen, darf nicht sein „wie machen wir unsere Idee bekannt?“ Die erste Frage muss lauten „was können wir tun oder sagen, an das es sich zu glauben lohnt?“ Es geht darum, dass an deine Idee geglaubt wird. Es reicht nicht aus, wenn deine Botschaft nur bemerkt wird.

Wir verbringen viel Zeit damit, herauszufinden, wem wir trauen können. Wir untersuchen sorgfältig, wer unserer Freundschaft und Zeit würdig ist. Dabei schaffen wir es oft nicht, die Verbindung herzustellen zwischen Vertrauen und Erfolg, wenn es um uns geht.

Vertrauen aufbauen im Ehrenamt mit diesen Eigenschaften

Ich habe hier versucht, einige Eigenschaften aufzulisten, welche Vertrauen im Ehrenamt aufbauen:

  • Zu deinen Grundsätzen stehen, auch wenn du alleinstehen musst.
  • Mit offenem Herzen und Verstand zuhören.
  • Gefestigt bleiben, auch wenn du gestresst bist.
  • Verantwortung übernehmen und darauf zählen.
  • Anderen helfen, besser zu werden und somit ihr Leben zu verbessern.
  • Schwierige Fragen nicht unter den Teppich kehren.
  • Das sagen, was du tust und das tun, was du sagst.

Wenn du bis hierhin gelesen hast, ist dir sicher aufgefallen, dass an das Vertrauen sehr hohe Werte gestellt werden. Deshalb sind vertrauenswürdige Menschen auch so selten. Wenn du daran interessiert bist ausführlichere Erklärungen zu diesen sieben Eigenschaften zu lesen, melde dich einfach in den Kommentaren.

Veränderung heißt Vertrauen; Vertrauen ist Veränderung.

Robert Kroiß

Kennst du weitere Eigenschaften?

Herzliche Grüße,

Charles

https://charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner