Newsletter 27: Jagdst du Feldmäuse?

Newsletter 27: Jagdst du Feldmäuse?

Wusstest du, dass ein Löwe auch Feldmäuse fangen, töten und fressen kann?

Der dazu erforderliche Energieaufwand ist aber leider viel höher, als die Kalorien, die die Maus hergibt.

Wenn also ein Löwe den ganzen Tag damit verbringen würde Feldmäuse zu fangen, würde er langsam verhungern.

Der Löwe kann sich nicht von Mäusen ernähren. Er braucht Antilopen, Zebras, Gnus. Diese sind groß im Vergleich zu Mäusen. Der Aufwand an Geschwindigkeit und Stärke dabei, um sie zu fassen und zu töten ist viel größer, angepasst an einen Löwen, den König der Tiere. Ist das aber erledigt, kann die Löwenfamilie ein Fest feiern.

Ein Löwe kann lang und glücklich mit diesem Angebot leben, er würde aber mit Mäuse fangen den langsamen Hungertod erleiden.

Du kennst das vielleicht aus dem Ehrenamt.

Es gibt Leute, die ihre gesamte Zeit und Energie aufwenden, um “Mäuse zu jagen”. Sie erleben eine kurzzeitige Belohnung in Form von Aktivität und Aufgabenerfüllung.

Jedoch auf Dauer ist diese Vorgehensweise nicht nachhaltig. Es ist klar, dass im Ehrenamt auch diese Leute ihren Platz finden und dass sie gebraucht werden. Im heutigen Ehrenamt braucht man aber ebenfalls Leute die größer denken, sehen und handeln, Leute mit Projektideen, mit Organisationstalent und mit Visionen. Im heutigen Ehrenamt sind herausfordernde Projekte wichtig um sich weiterzuentwickeln, um die Motivation des Teams zu fördern, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Ich wünsche deiner Organisation eine gesunde Mischung aus Löwen, die Feldmäuse fangen und denen die sich an Zebras wagen.

Morgen sehen wir uns die Zebras an.

 

Der Löwe ist ein Antichrist,

der gern auch Vegetarier frißt.

Erwin Koch

 

 

Herzliche Grüße,

 

Charles

 

https://charlesbrueck.com

 

 

 

 

 

Falls Du keine E-Mail mehr von mir erhalten möchtest, gib mir Bescheid: info@charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner