Newsletter 31: Leidenschaft braucht Klarheit (1)

Newsletter 31: Leidenschaft braucht Klarheit (1)

Die meisten Führungskräfte kennen intuitiv die Wichtigkeit von Leidenschaft im Ehrenamt. Führen ohne Leidenschaft ist mühsam und letztlich entweder unmöglich oder zwecklos.

Dabei erwarten sich Ehrenamtliche einen leidenschaftlichen Teamleiter. Niemand will einem Leader folgen, der nicht von ganzem Herzen an die Sache und an sich glaubt. Wenn du als Leader nicht motiviert bist, wie kannst du dann andere motivieren?

Auch wenn es viele Elemente gibt, die dazu führen Leidenschaft zu erschaffen, gibt es einen Bestandteil, der oft übersehen wird, die Klarheit. In Wirklichkeit erkennst du den wahren Wert der Klarheit erst, wenn du dir vorstellst, dass sie fehlt.

Stell dir vor, du versuchst dein Team leidenschaftlich durch eine Situation zu führen, wo du dich selbst unsicher fühlst, dir die Klarheit fehlt – das ist regelrecht eine verlorene Schlacht. Niemand kann sich für Nebel begeistern (hier gibt es sicher Ausnahmen).

Der 2. Teil folgt morgen. Dann siehst du wie Klarheit und Leidenschaft miteinander verbunden sind.

 

„Der beste Beweis für Geist ist Wissen und Klarheit“     Francesco Petrarca

 

 

Herzliche Grüße,

 

Charles

 

https://charlesbrueck.com

 

 

 

 

 

Falls Du keine E-Mail mehr von mir erhalten möchtest, gib mir Bescheid: info@charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.