Newsletter 86: 3 Vorteile, die von vertrauenswürdigen Teamleitern vermitteln werden

Newsletter 86: 3 Vorteile, die von vertrauenswürdigen Teamleitern vermitteln werden

Vertrauen schaffen, ist eine wichtige Voraussetzung für ehrenamtliche Führungskräfte. Menschen sehnen sich nach vertrauenswürdigen Teamleitern. Letztendlich tun viele Ehrenamtliche sich schwer damit, Führungskräften zu folgen, denen sie nicht vertrauen.

Sie führen zwar die Arbeiten aus, die sie auferlegt bekommen, sie sind aber nicht mit vollem Herzen, mit der nötigen Leidenschaft dabei, wenn die Aufgabe von nicht vertrauenswürdigen Teamleitern aufgegeben wurde.

Steigt das Vertrauen, so steigt auch die Effektivität einer Führungskraft und somit des ganzen Teams. Wenn das Vertrauen sinkt, so sinkt auch der Einfluss der Führungskraft. Vom praktischen Standpunkt aus gesehen, wie kann Vertrauen Einfluss auf die Effektivität haben? Es gibt sicherlich viele Ursachen, hier sind drei positive Auswirkungen, wenn das Vertrauen stimmt:

1. Zeitgewinn

Wenn das nötige Vertrauen besteht, so sind Sitzungen, Diskussionen und Gespräche viel kürzer. Wenn das Vertrauen niedrig ist, vergeht sehr viel mehr Zeit, um zu einer gemeinsamen Übereinstimmung zu kommen. Mangel an Vertrauen geht oft auf Kosten eines der seltensten Güter die der Mensch besitz, nämlich seine Zeit. Das wusste schon Franz Kafka:

Alles Reden ist sinnlos, wenn das Vertrauen fehlt

Franz Kafka

Im Ehrenamt steigt die benötigte Dauer von Entscheidungsfindungen umgekehrt proportional zu dem Vertrauensniveau. Das klingt ziemlich hochtrabend, daher hier die Erklärung: Wenn ich vollstes Vertrauen in dich habe, dann benötige ich keine langen Erklärungen, was deine nächsten Handlungen betreffen, weil ich weiß, alles was du umsetzt, liegt auch in meinem Interesse. Andererseits, wenn ich dir in keiner Weise vertraue, werden deine Argumente, Erklärungen oder Schlussfolgerungen keinen Einfluss auf mich haben, denn ich glaube dir nicht, dass du mir die Wahrheit sagst.

2. Mehr Freude

Wenn das Vertrauen gegenüber dem Teamleiter vorhanden ist, haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter mehr Freude an der Ausführung ihrer Arbeiten, an der Ausübung ihrer Rollen und der Erfüllung der Mission des Vereins. Die Verschwendung von emotionaler Energie durch permanentes Misstrauen oder dadurch, dass immer wieder Bündnisse neu geknüpft werden müssen, kann bei vertrauenswürdigen Teamleitern ersetzt werden durch, sich an Menschen erfreuen, die sich für den Dienst an der Allgemeinheit einsetzen.

3. Bessere Resultate

Wenn das Vertrauen steigt, tut es das Potenzial für die Auswirkungen ebenfalls. Vertrauen ist sehr eng verbunden mit Charakter. Vertrauenswürdige Teamleiter haben die besonderen Charakterzüge, die von ehrenamtlichen Mitarbeitern erwartet werden. Diese werden dadurch angefacht noch härter, konzentrierter und perfekter zu arbeiten. Dieses Verhalten führt schlussendlich zu besseren Resultaten.

Vertrauen wächst, wenn wir so reden, wie wir denken.

Rita Süssmuth

Fazit: vertrauenswürdigen Teamleitern sagt man nach, dass sie es leichter im Ehrenamt haben. Es würde dem Ehrenamt guttun, wenn alle Führungskräfte das einsehen würden. Wenn du auch dieser Meinung bist, dann kannst du diese Überlegungen gerne weiterleiten.

Welche zusätzlichen Vorteile kennst du?

Herzliche Grüße,

Charles

https://charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner