Newsletter 87: Sei nah am freiwilligen Mitarbeiter.

Newsletter 87: Sei nah am freiwilligen Mitarbeiter.

Es gibt ehrenamtliche Leader, die kennen nicht einmal die Namen, geschweige denn die Vornamen, ihrer freiwilligen Mitarbeiter. Sie machen vielleicht einen guten Job in ihrem Büro oder geben eine gute Figur in Meetings ab, das reicht aber nicht aus. 

Es gibt einen anderen sehr wichtigen Schauplatz, der sehr oft von Teamleitern übersehen wird, wo sie aber hohe Gewinne erwarten können.

Es sind die außerplanmäßig, unvorhergesehenen, improvisierten Zusammenkünfte, die nicht in ihrem Kalender eingetragen sind.

Das kann der Aufenthaltsraum sein, wo die freiwilligen Mitarbeiter gemeinsam ihren Kaffee trinken.

Das kann im Versammlungsraum sein, wo das Team die nächste Aktivität plant.

Oder während den Arbeiten an einem neuen Projekt, an einer Schulung, an einer Vorführung.

Wenn Teamleader sich die Zeit nehmen und sich die Mühe machen, um an diesen außerplanmäßigen Treffen aufzutauchen, gibt es mindestens fünf gewaltige Gewinne für einen Leader:

1. Du lernst unglaublich viel von dem, was wirklich los ist.

Du gewinnst viel mehr Erkenntnis über den organisatorischen Bereich, wenn du Schulter an Schulter mit deinem Team zusammensitzt, als in jeder unpersönlichen Versammlung.

2. Du kannst die Teammoral merklich ankurbeln.

Lass dir sagen: Wenn der Teamleader unverhofft auftaucht, merkt es die Mannschaft. Und das wirkt!

3. Du erwischst deine Leute dabei, wenn sie etwas richtig ausführen.

Der beste Weg, um ein Team zusammenzuschweißen, ist es, dort aufzutauchen, wo sie das Ehrenamt leben, wo sie arbeiten, umsetzen oder lernen. Hier ein „super“, dort ein „großartig gemacht“ und vielleicht noch ein „Danke“ für alles Geleistete, das bleibt in Erinnerung.

4. Du kannst Echzeitcoaching anbieten.

Wenn du einem ehrenamtlichen Mitglied behilflich bist, hast du die einmalige Möglichkeit dessen Effizienz weiter aufzubauen, indem du mit ihm deine Fertigkeiten und Erfahrungen teilst. Das kommt an und macht die Runde.

5. Du entdeckst die neuen aufgehende Sterne.

Brauchs du neue Talente für höhere Aufgaben im Team? Die Wahrscheinlichkeit sie da zu treffen wo sie mit Engagement die Mission des Vereins erfüllen, ist viel größer als in langweiligen Meetings.

Ich hoffe, du verstehst was ich meine. Es geht darum authentisches Interesse am freiwilligen Mitarbeiter zu zeigen. Zu führen, da wo sie zusammenkommen, wo sie Handlungen ausführen, wo sie lernen, wo sie aktiv sind.

Dabei sein ist 80% des Erfolges

Woody Allen

Und das alles beginnt mit dort auftauchen.

Tauchst du auch manchmal auf?

Herzliche Grüße,

Charles

https://charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner