Um im Ehrenamt erfolgreich zu werden, mach es wie die Ameisen

Um im Ehrenamt erfolgreich zu werden, mach es wie die Ameisen

Hast du dir schon einmal die Zeit genommen, um das überraschende Verhalten der Ameisen zu beobachten? Vor einigen Tagen durfte ich mich wieder einmal daran ergötzen.

Hinter dem Haus fiel mir auf, dass Ameisen an einer Mauer in Richtung Haus vorbeiliefen, was mich nicht sehr erfreute. Also versperrte ich ihnen den Weg mit einem Haufen Kiessand. Ich dachte, das reicht aus, um ihre Expedition zu beenden.

Ich sollte mich irren. Die Ameisen umgingen ganz einfach das Hindernis. Ich nahm weitere Kiesel und dickere Steine – nichts nutzte. Einige Ameisen erklommen leichtfüßig die großen Steine, um schlussendlich doch an ihr Ziel zu kommen: über die Mauer zum Haus.

Ich entschloss mich, den Durchgang mit weiteren Steinen komplett zu verstopfen. Ich wollte einfach nicht, dass die Ameisen an die Hauswand kommen. Es gab ausreichend andere Plätze im Garten, wo sie mich nicht störten.

Am darauffolgenden Morgen stellte ich fest, dass die Ameisen einen anderen, noch stärker verwinkelten und schwierigeren Weg für sich gefunden hatten. Einige transportierten kleine Zweige und Teile von Blättern. Das Problem ihres neuen Weges war, dass das Überwinden des Hindernisses mit sich führte, dass die Zweige immer wieder in die Hohlräume zwischen den Steinen fielen.

Die Ameisen ließen sich trotzdem nicht entmutigen. Sie machten kehrt, und brachten neue Zweige und begannen mit einer unglaublichen Hartnäckigkeit ihre Rundreise. Ohne schwach zu werden, gingen sie ihrer Arbeit nach. Das ganze mit einer unbeschreiblichen Entschlossenheit, die mich inspirierte, da mir klar wurde, dass ich einer Lektion fürs Leben beiwohnte.

Der Weise ist es dadurch, dass er überall lernet – auch von einer Ameise.

Johann Michael Sailer

Eine wichtige Lektion der Ameisen für mich, wenn ich mir Ziele setze.

Ich habe mir vorgestellt, wenn jeder im Ehrenamt diese Beharrlichkeit besäße, wie die Ameisen, hätten wir große Chancen unsere Ziele immer zu erreichen. Leider geben sehr viele Leute, die sich Ziele gesetzt haben, zu früh auf. Wie schade! Das Durchhaltevermögen ist außer Zweifel die mächtigste Kraft des Erfolgs.

Rückblickend stelle ich für mich fest, dass meine ersten Versuche gekrönt waren … von Misserfolgen. Aber durch unermüdliches Weitermachen und nicht nachgeben habe ich es mit den Jahren geschafft ungefähr 90 % meiner Ziele zu erreichen.

Wende die Entschlossenheit der Ameisen an und du wirst erfolgreich werden. Das Leben und die Natur liefern uns sehr gute Lektionen von Stehvermögen, wenn wir dann beobachten wollen. Es reicht aus, die einfachen Prinzipien auf uns anzupassen und Nutzen daraus zu ziehen.

Nimm dir ein Beispiel an den Ameisen!

Große Werke werden nicht durch Stärke, sondern durch Beharrlichkeit vollbracht.

Samuel Johnson

PS: Übrigens, was schlussendlich geholfen hat, die Ameisen von der Hauswand entfernt zu halten war Kalk, den ich ausgestreut habe. Bei dem sonnigen Wetter hat das sehr schnell gewirkt. Hast du einen ähnlichen, nicht schädlichen Trick, um gegen Ameisen vorzugehen?

Herzliche Grüße,

Charles

https://charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner