4 Anzeichen an denen du ein vertrauensunwürdiges Teammitglied erkennst

4 Anzeichen an denen du ein vertrauensunwürdiges Teammitglied erkennst

Ein vertrauensunwürdiges Teammitglied kann den gesamten kollektiven Charakter eines ehrenamtlichen Teams zerstören und verderben. Ein einziges Teammitglied kann sich negativ auf die ganze Mannschaft auswirken, es kann einen schädlichen Effekt auf die Kultur des Teams ausüben. Hier findest du vier Indikatoren eines vertrauensunwürdigen Teammitglieds:

1. Sie haben eine negative Einstellung gegenüber all den anderen

Wenn ein Teammitglied negativ über andere spricht, so kannst du sicher sein, dass er auch negativ über dich spricht. Und du bist nicht der Einzige, der das weiß. Mit der Zeit wird das gesamte Team daran gehindert offene und ehrliche Diskussionen zu führen, denn das Vertrauen wird systematisch zerstört.

2. Sie haben immer eine Ausrede

Ständig Ausreden aussprechen ist nicht bloß ein Kompetenzproblem, es ist eine Charakterstörung. Jemand der dauernd die Schuld auf andere schiebt, der niemals einen Fehler eingesteht und der niemals Rechenschaft ablegt, ist keine Person, die mit Verantwortung vertraut werden kann.

3. Sie sind nie zufrieden

Im Ehrenamt kennen wir alle Zeiten, in denen wir unter Druck stehen und nicht wissen, wo uns der Kopf steht. Mitglieder, die auch in solchen Situationen vom Team noch mehr verlangen, Andeutungen über ihr Verlassen aussprechen, immer wieder Signale aussenden, er/sie sei nicht zufrieden, verletzt unausweichlich die Moral des Teams. Ständige Unzufriedenheit ist ein klares Zeichen eines schädlichen Charakters.

4. Sie sind selbstverliebt

Ein Teammitglied, das die Entscheidungen durch die Brille „wie wird das mich beeinträchtigen?“ sieht, kann keine weisen Entscheidungen im Interesse des gesamten Teams treffen. Wenn der eigene Zeitplan die Mission des Vereins übertrumpft, besteht die Absicht, das gesamte Team zu schwächen.

Eine gute Führungskraft gibt jedem Teammitglied das Gefühl, es habe selbst entschieden.

Daniel Goeudevert

Teamleiter geben das Tempo des Teams vor. Aber diejenigen, die eine negative Einstellung besitzen, die ständig Ausreden haben, unzufrieden sind, sich selbst darstellen müssen, fördern eine Kultur wo diese Eigenschaften hervorstechen. Bevor Teamleiter sich ihre Mitglieder um sich herum anschauen, sollen sie sich die Frage stellen welche beleidigenden Muster sie bei sich selbst aufdecken.

Wie sieht es in deinem Team mit vertrauensunwürdigen Mitgliedern aus?

Herzliche Grüße,

Charles

https://charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner