9 Unterschiede zwischen delegieren und abladen im Ehrenamt

9 Unterschiede zwischen delegieren und abladen im Ehrenamt

Richtig delegieren im Ehrenamt will gelernt sein. Es gibt Führungskräfte, die erinnern mich an die Müllabfuhr, wenn ich höre, wie sie über delegieren sprechen.

Sie häufen so viele Dinge an, die sie aber nicht erledigen wollen oder können. Wenn die Haufen auf dem Schreibtisch zu groß werden, wird abgeladen. Das erinnert mich an die Müllabfuhr. Wenn die Mülltonnen das Müllauto gefüllt haben, fährt es zur Müllhalde und lädt ab. Aus den Augen, aus dem Sinn.

Leader, die Aufgaben herzlos nach unter abladen – und das Delegieren nennen – machen sich keine Gedanken darüber wer, was, wie, bis wann und in welcher Qualität ausführen soll. Auch kommt ihnen nicht in den Sinn, die ehrenamtlichen Mitarbeiter mit diesen Aufgaben zu motivieren oder dafür zu sorgen, dass sie sich weiterentwickeln.

Im Ehrenamt hat delegieren nichts mit Müll abladen zu tun

Es ist traurig, aber was einige Führungskräfte im Ehrenamt unter delegieren verstehen ist für mich „Müll abladen“. Dagegen ist für mich delegieren weise, effektvoll und mit Bedacht Aufgaben zu übergeben. Es geht zusätzlich darum, Verantwortung an andere zu verteilen. Dadurch wird gesorgt, dass mehrere Mitarbeiter verschiedene Aufgaben ausüben lernen und diese somit langsam zu Leadern aufbauen.

Aufgaben weitergeben ist ein äußerst wichtiger Vorgang im Ehrenamt. Er muss durchdacht und vorbereitet werden.

Abladen und delegieren stehen sich diametral gegenüber. Hier sind neun Unterschiede:

Delegieren ist …Abladen ist …
Strategisch und bewusst handeln Willkürlich handeln
mit Herz handeln Herzlos handeln
Selektive Verantwortung vermitteln Irgendein Mitarbeiter hat es zu erledigen
Weiterentwicklung von Mitarbeitern Weiterentwicklung für sich als Leader
Erreichbar bei Fragen Nicht erreichbar da abgeschlossen
Verteilung von Verantwortung Verantwortung nach unten abgeben
Proaktiv sein Reaktiv sein
Eigentümerschaft der Ergebnisse teilen Verzichtet auf Eigentümerschaft und weißt anderen die Schuld zu
Verantwortlich führen  Vernachlässigen

Auf autoritäre Weise der Faulheit frönen, das nennt man delegieren!

Thomas S. Lutter

Wie ist das in deinem Verein? Wird dort abgeladen oder wird dort delegiert? Danke für dein Feedback.

Herzliche Grüße,

Charles

https://charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner