Das Leben fragt nach Mut.

Das Leben fragt nach Mut.

Dich im Ehrenamt zu engagieren, die Entscheidung zu treffen etwas Neues anzugehen, verlangt Mut. Ja, das Leben verlangt Beherztheit. Bereits Aristoteles sah den Mut als sehr wichtig an:

Ohne Mut wirst du nichts in dieser Welt vollbringen. Nach der Ehre ist Mut die wichtigste Qualität des Geistes.

Aristoteles

Dabei meinte er nicht den Wagemut im größeren Umfang, sondern den alltäglichen Mut.

Das, was aus uns wird, hängt nicht davon ab, unter welchen Bedingungen wir leben, sondern von den Entscheidungen, die wir treffen. Viele Leute sind beeinflusst und bestimmt von äußeren Umständen. Sie sind in Hochstimmung, wenn die Dinge gut laufen und brechen zusammen, wenn die Dinge schlecht laufen.

Mut verlangt nach Entscheidung.

Sie lassen die Sterne, die Planeten, die Götter oder andere Sachen über ihr Leben bestimmen. Das, was sie nicht einsehen, ist, dass wenn sie mit schwierigen Bedingungen konfrontiert werden, sie auch damit konfrontiert werden, eine Entscheidung zu treffen: nachgeben oder die Stirn bieten!

Niemand wird mit Tapferkeit geboren und man benötigt keine außergewöhnlichen Eigenschaften. Mehr als andere Dinge ist Courage eine Entscheidung. Es ist die Entscheidung zu graben, um unseren Charakter zu suchen, um eine Kraftquelle zu finden, für den Fall, wo das Leben uns enttäuscht. Es ist eine Entscheidung, die wir treffen müssen, wenn wir völlig menschlich werden wollen.

Den nötigen Mumm zu haben bedeutet Ja zum Leben sagen und allen Schwierigkeiten und Schmerzen, die zum Leben gehören zu trotzen. Es braucht täglich Mut, um gleichzeitig etwas Positives und Bedeutungsvolles zu finden, für das Leben, für uns selbst. Wenn wir das erreichen, leben wir vollständiger.

Das Leben ist nicht immer einfach und auch nicht immer fair. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht auch schön, bereichernd und angenehm sein kann. Es gibt sehr viele Ursachen ja zum Leben zu sagen und Entscheidungen zu treffen.

Mut heißt Angst haben und doch irgendwie weitermachen.

Ich wünsche dir den nötigen Mut.

Herzliche Grüße,

Charles

https://charlesbrueck.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.